Thema

Verkehrspolitik der RGW-Staaten

Der Verkehr von Waren spielte bei der Positionierung der sozialistischen Staaten in der Weltwirtschaft eine zentrale Bedeutung. Untersucht werden nationale Verkehrspolitiken sowie die Rolle des RGW.

Nationale und internationale Verkehrspolitik der RGW-Staaten

Dem Verkehrssektor kam sowohl für die Gestaltung der Wirtschaftsbeziehungen innerhalb des RGW als auch für die Positionierung der sozialistischen Staaten in den sich seit den 1970er Jahren intensivierenden Globalisierungsprozessen zentrale Bedeutung zu. Untersucht werden Erfolge und Misserfolge bei der Generierung und praktischen Einführung von Innovationen im sozialistischen Verkehrswesen. Neben den »systembedingten« Einflussfaktoren wird insbesondere der Stellenwert transnationaler Verflechtungen untersucht. Es geht also um die Verkehrs- und Wirtschaftsplanung auf der Ebene der sozialistischen Staaten und im Rahmen des RGW sowie seiner Unterorganisationen, um die Koordinierung von Forschung und Entwicklung, die Prozesse regionaler Arbeitsteilung sowie die Durchführung gemeinsamer Projekte im RGW und in Drittstaaten.

Bearbeitet von: