Dietmar Müller

PD Dr. Dietmar Müller

Wiss. Mitarbeiter
+49 (0) 341 97 35 585

Zur Person

Geb. in Hermannstadt (Rumänien). Studium der Osteuropastudien und der Geschichte mit Schwerpunkt Ost- und Südosteuropäische Geschichte in Berlin und London. Stipendiat des Evangelischen Studienwerks Villigst. Doktorand am Zentrum für Vergleichende Geschichte Europas, Berlin. 2002–2003 DAAD Forschungsstipendium Belgrad. 2004 Promotion an der Freien Universität Berlin, ausgezeichnet mit dem Preis der Südosteuropa-Gesellschaft. 2005 Gastwissenschaftler am GWZO. 2005–2009 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kulturwissenschaften der Universität Leipzig: Durchführung und Koordination des Projekts »Bodenrecht, Kataster und Grundbuchwesen im östlichen Europa 1918–1945–1989. Polen, Rumänien und Jugoslawien im Vergleich«. April 2011 bis März 2012 Vertretung der Professur Kulturstudien Ostmitteleuropas am Institut für Slavistik der Universität Leipzig (Stefan Troebst). Leitung des Masterprogramms »European Studies« am Global and European Studies Institute der Universität Leipzig. April 2012 bis März 2013 Postdoc-Fellow am Imre Kertész Kolleg Jena. Sommersemester 2019 Gastprofessur für Osteuropäische Geschichte an der Universität Wien. 2019 Habilitation an der Fakultät für Sozialwissenschaft und Philosophie der Universität Leipzig; Venia Legendi für Vergleichende Kultur- und Gesellschaftsgeschichte Europas.

Arbeitsschwerpunkte

  • Nationsbildung und Minderheitenproblematik im östlichen Europa
  • Wirtschaftsgeschichte des ländlichen Raumes
  • Erinnerungskultur und Geschichtspolitik
  • Eigentumsbegriff und Systeme der Administration von Bodeneigentum im östlichen Europa
  • Governance und Staatlichkeit in Ostmittel- und Südosteuropa
  • Verfassungs- und Begriffsgeschichte Rumäniens
  • Völkerrechtsgeschichte in Ostmitteleuropa (insbesondere prosopographische Zugänge)

Mitgliedschaften

  • Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats der Südosteuropa-Gesellschaft
  • Mitglied der Steuerungsgruppe bei H-Soz-Kult
  • Gründungsmitglied des Moldova-Instituts Leipzig
  • Mitglied des Herder-Forschungsrats
  • Mitglied der European Rural History Organization
  • Mitglied des Vorstands des European Network in Universal and Global History (ENIUGH)

Auszeichnungen

Dissertationspreis der Südosteuropa-Gesellschaft

Lehre

Lehrveranstaltungen an der Universität Leipzig

Aktuelle Themen