Aurelia Ohlendorf, M.A.

Wiss. Mitarbeiterin
+49 (0) 341 97 35 526

Zur Person

Geb. 1992 in Berlin. 2013-2019 Studium der Fächer Russisch, Geschichte und Volkswirtschaftslehre in Tübingen mit Studienaufenthalt an der Staatlichen Pädagogischen Herzen Universität St. Petersburg. 2015-2016 Stipendium »Metropolen in Osteuropa« der Studienstiftung des deutschen Volkes. 2019 Pressesprecherin der Stiftung Berliner Mauer für das Veranstaltungsprogramm »30 Jahre Mauerfall«. Seit Mai 2020 wissenschaftliche Mitarbeiterin am GWZO im Teilprojekt »Sozialistische Entwicklungsmodelle für die ‚Dritte Welt‘« des SFB 1199.

Arbeitsschwerpunkte

  • Wirtschaftliche Beziehungen zwischen Osteuropa und Ländern des globalen Südens während des Kalten Krieges
  • Osteuropa in Globalisierungsprozessen

Aktuelles Thema