GWZO - Innenansicht des Instituts

Stellenausschreibung

Leiter*in Haushalt/Drittmittel (in Vertretung)

Das Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa (GWZO) e. V. ist ein interdisziplinäres und international ausgerichtetes außeruniversitäres Forschungsinstitut, das in vergleichender Perspektive Geschichte und Kultur des Raumes zwischen Ostsee, Schwarzem Meer und Adria vom Frühmittelalter bis zur Gegenwart erforscht. Im Jahr 1995 auf Empfehlung des Wissenschaftsrates gegründet und als gemeinnütziger Verein organisiert, beschäftigt das GWZO, das seit 2003 An-Institut der Universität ist, gegenwärtig ca. 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem In- und Ausland und verfügt über ein jährlichen Gesamthaushalt in Höhe von ca. 5 Mio. EUR.

Im Rahmen einer Mutterschutz- und Elternzeitvertretung suchen wir zum 01.05.2019

eine*n
Leiter*in Haushalt/Drittmittel (m/w/d)

bis TV-L EG 12, Vollzeit, befristet bis längstens 30.09.2020.

Ihre Aufgaben

  • Überwachung des Gesamthaushaltes des GWZO (einschl. der Drittmittel) sowie
  • Mitwirkung bei der Erarbeitung der Wirtschaftsplanung (Programmbudget)
  • Erstellung der Jahresabschlussunterlagen, von Zwischen- und Endnachweisen sowie statistischer Erhebungen
  • Anforderung zu und Abrechnung von Drittmittelprojekten 
  • Erstellung von Kooperationsverträgen zur Durchführung und Finanzierung wissenschaftlicher Vorhaben mit den internationalen Partnern des GWZO

Ihr Profil

  • abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Fachschulstudium, Diplomverwaltungswirt*in, Finanzwirt*in, Betriebswirt*in oder vergleichbarer Abschluss mit entsprechender Berufserfahrung
  • gründliche, umfassende Kenntnisse des Haushalts- und Zuwendungsrechts
  • Erfahrung in der Verwaltung von Haushalts- und Drittmitteln, idealerweise im Umfeld einer wissenschaftlichen Einrichtung  
  • Kenntnisse der Buchhaltung  
  • sicherer Umgang mit MS-Office-Produkten
  • Fähigkeit zum präzisen Arbeiten mit Zahlen  
  • freundliches und sicheres Auftreten, Teamfähigkeit, Selbständigkeit
  • hohe Belastbarkeit, hohes persönliches Engagement

Das GWZO tritt für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein und fordert deshalb nachdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt.

Sollten Sie sich angesprochen fühlen, bitten wir um Zusendung Ihrer aussagekräftigen Bewerbung mit den einschlägigen Unterlagen bis zum 30.04.2019 an den Direktor des GWZO, Herrn Prof. Dr. Christian Lübke, Specks Hof, Reichsstraße 4-6, 04109 Leipzig oder per Email an: bewerbung@leibniz-gwzo.de.

Eine Bewerbung per E-Mail ist datenschutzrechtlich bedenklich. Der/die Versender*in trägt dafür die volle Verantwortung.